HEX HEX
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Fordgefilzt

bei…

 

  • Bob Lde Berry

  August 2011, Cambrian, New Zealand

  Wie man sieht hat mich Bob im Hohlkörperfilzen fordgebildet: Hausschuhe, Handschuhe, Mützen, Hüte und

  Taschen sollte ich nach diesem Intensivkurs filzen können. Es hat sehr viel Freude bereitet mit Bob zu arbeiten

  und von ihm zu lernen! Jedem filzbegeistertem Neuseelandbesucher kann ich nur empfehlen mit Bob Bäume

  wachsen zu lassen und sich einen Hut zu filzen ;-). Dummes Fratzenbuch – aber für solche Kontake doch zu schön:

   https://www.facebook.com/bob.ldeberry

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Sanne Kneisel

 1. April 1012, Filzbegegnung in Grainau

Für 1 1/2 Tage durfte ich dieses Jahr an der Filzbegegnung teilnehmen und besuchte den Dirndl

Türstopper Workshop von Sanne. Besonders spannend fand ich das Kombinieren verschiedener Wolltypen

um dem Dirndl die nötige Fülle und Eleganz zu geben… und mit wie wenig Wasser man gut filzen kann.

Unter den Röcken befindet sich ein seperater Hohlkörperfilz, der mit Steinen gefüllt das Dirndl Türsteher

spielen lässt. Von Sanne zu lernen und den anderen über die Schulter schauen zu können war toll und im Sannewerk

(http://www.sannwerk.de) in Gauting bei München lässt sich sicher Einiges lernen… nicht nur das Filzen! Sanne ist klasse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Britta DuEngel

Frühjahr 2012 und immer wieder gerne, Sonsbeck, NRW

www.duengel-art.de/

Hier habe ich insbesondere gelernt, wie man mit präzisem Auslegen tausende Möglichkeiten hat seinen Filz zu gestalten. Außerdem fand ich besonders spannend, wie Britta Seide und das Bügeleisen einsetzt um besondere Effekte zu erzielen. Es ist schön Jemand lieben aus der Gegend zu kennen, der einem über die Schulter schaut und zeigt, wie es besser geht :-). Auch die Möglichkeiten der schönen, großen Werkstatt sind natürlich ein Paradies für mich :-).

 

 

 

 

  • Filzsymposium 2012 Maria Sagurna, Roswitha Baumeister, Iris Stöber

Filzsymposium 2012 24-28.7.2012, Atelierhof Werenzhein
www.filzort.de und www.atelierhof-werenzhain.de

Vor wunderbarer Kulisse des Atelierhof Werenzhein habe ich mit den drei lieben Frauen vier tolle Tage verbracht und dabei mein bislang größtes Filzobjekt, eine Yogamatte, entworfen und gefilzt. Dabei war für mich besonders wichtig zu lernen eine Probe anzufertigen um auf die gesamte Größe mit guter Qualität anzufertigen und genug Aufmerksamkeit auf die Kanten zu legen, damit auch diese so perfekt wie der Rest werden. Gemeinsam wurde über die Matte getanzt um sie anzufilzen – wunderbar mit den Füßen und guter Musik in netter Gesellschaft zu arbeiten! Danke nochmal an alle die mitgetanzt haben 🙂

 

 

 

 

  •  Annette Block

Oberdreis 28.01-02.02.2013

www.filzfreunde.de

Die nette Annette! Es war eine ganz tolle Woche bei ihr und ihrer lieben Familie! Auch Margit und Martina waren da und wir haben eifrig über’s Filzen philosophiert. Wie fertige ich mir eine vernüftige Wiessensbasis für alles was kommt an? Worauf kommt es an? Welcher Preis ist angemessen?… Proben, Proben, Proben…ja ich werde Proben machen was das Zeug hält. Außerdem habe ich gelernt wie man gute Bälle filzt und mit verschiedenen Materialien füllt – ein ganz feines Geschenk. Und wir haben gemeinsam einen Mittelaltersack entworfen und gefilzt. Mit den wunderbaren Teppichen von Annette ist das wohl nicht so leicht diese perfekten Kreise hinzubekommen – aber Übung macht den Meister! Jetzt habe ich ein gutes Rezept dafür an die Hand bekommen.

 

 

 

FILZSSYMPOSIUM „2013

  • Antje Spicher – Taschenkurs

http://wendland-hautnah.de/katalog/filzen-fuer-die-sinne/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Daniela Stasch – Rohewolle Kurs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Sabine Reichert-Kassube -Kurs Oberteile in Spitzentechnik

www.arachne-textilkunst.de

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Bruno Bujack

Mein Lieber Ausbilder bei dem ich seit Oktober 2013 meine Ausbildung mache. Ich freu mich noch einiges von ihm lernen zu dürfen 🙂

http://www.filzwalker-bruno.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Filzbegegnung 2014 Hohebuch – Marionettenkurs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Filz dich Ford

Bild von JoschaThelosen.com

 

 

 


2 Responses  
  • Petra Nasdal writes:
    Juli 20th, 201220:19at

    Hallo Lea,Deine Idee ist einfach super. Sicher bist Du viel auf Reisen und kannst tolle Sachen lernen. Ich filze nun 10 Jahre und habe leider noch keinen Kurs besucht. Ob ich Dir etwas zeigen kann weiß ich nicht, aber wir hätten sicher ein paar tolle kreative Tage! Ach ja, ich heiße Petra, habe 3 Kinder und 2 Enkel, bin 47 Jahre, arbeite als Erzieherin in der Kita. Seit Februar 2012 gebe ich Kurse in einer JVA- was mir großen Spaß macht. Ende August habe ich mich für einen Kurs „Therapiefilzen“ angemeldet. Ich freue mich schon sehr.
    Ich wünsche Dir tolle Erfahrungen und einen schönen Sommer! Vieleicht kommst Du mal in unserer Gegend- ich lebe in der Nähe von Cottbus und dem Spreewald! Ich würde Dich gern einmal kennenlernen! Liebe Grüße Petra

  • Bruno writes:
    Oktober 4th, 201311:08at

    Also in diesen Ford steige ich gerne mit ein und filze nicht nur mich sondern auch Dich und gaaanz viele die mitmachen wollen FORD! und ford……und ford…….und ford…..
    bis weit in die Zukunft hinein…….


Was denkst du?

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

FilzDichFord von Lea Rombold   »  Unterstützung von: Ahren Ahimsa | Wie ist meine IP